+49 (0) 8067 / 227 98 93 info@wifo-gk.de

Zum 30-jährigen Jubiläum – die nächste Generation übernimmt

Der innovative Malerbetrieb Härter aus Großkarolinenfeld, auch bekannt als „die Pinsler“, feiert 2021 sein 30-jähriges Bestehen. Der Firmengründer, Maler- und Lackierermeister Ludwig Härter, hat mit seinem Sohn Florian, seit 2011 ebenfalls Maler- und Lackierermeister sowie staatlich geprüfter Farb- und Lacktechniker, bereits seit über einem Jahrzehnt einen engagierten Nachfolger im Betrieb installiert. Claudia und Ramona Härter halten im Büro ihren Männern den Rücken frei und kümmern sich um die „Schreiberei“.

Der Fachbetrieb ist immer dann zur Stelle, wenn Kompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit gefragt sind. Bereits seit einigen Jahren werden neben dem Schwerpunkt Malerei auch kleinere Trockenbauarbeiten und Bodenverlegung angeboten. Abgehängte Decken, gerne verziert mit Stuckleisten inkl. Beleuchtungssystemen, kein Problem. Hochwertige Spritzlackierungen mit Lacken auf Wasserbasis gehören ebenfalls zum Programm. Türen, Schränke oder auch Küchenfronten werden abgeholt und wieder aufgepeppt. Ein Renner sind Oberflächen aus Mikrozement. Durch mehrere Spachtelungen an Decke, Wänden und Boden entstehen fugenlose Oberflächen in Bädern oder sonstigen Räumen, in einem modernen, zeitlosen Ambiente. Das Endprodukt ist antibakteriell, also schimmelwidrig, und kann auch direkt auf die vorhandenen Fliesen verarbeitet werden. Kreative Oberflächengestaltung war und ist schon immer ein großes Thema bei den Härter‘s, wobei man etliche selbst entwickelte Kreationen und auch Illusionsmalereien in der großen Ausstellung präsentieren kann. Einiges ist auch auf der Facebookseite und der Homepage des Betriebs zu finden. Hochwertige Tapeten, die durchaus wieder „in“ sind, Vliesgewebe aller Art, werden von den Härter’s schon immer gerne angeboten. Alle gängigen Malerarbeiten, die sorgfältige Planung und Ausführung von Fassadenrenovierungen mit eigenen Gerüsten, hochwertige Materialien, ein großer, gepflegter Fuhrpark, regelmäßige Weiterbildung, all das und noch vieles mehr macht die Firma Härter zum idealen Ansprechpartner in Sachen Gestaltung und Wohlfühlwohnen.

Zum Jahreswechsel geht nun die Verantwortung endgültig auf den Junior über. Aus der bisherigen Einzelfirma wird eine KG, Komplementär und Geschäftsführer wird Florian Härter. Der Senior wird als Kommanditist weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen und sich, unter anderem, einem neuen Geschäftszweig widmen. Ab März verleiht und betreibt die KG eine hochmoderne Arbeitsbühne. Mit einem Mercedes Sprinter als Unterbau ist man schnell und flexibel am Arbeitsplatz, nach kurzer Einweisung ist die einfache Handhabung schnell umsetzbar. Mit einer seitlichen Reichweite von fast 12 Meter und einer Arbeitshöhe von 22 Meter ist der Lifter vielseitig einsetzbar. Die automatische Nivellierung bei der Abstützung des Fahrzeugs erleichtert die Arbeit damit enorm. Weitere Auskünfte über sonstige Besonderheiten und die Mietpreise werden gerne telefonisch erteilt. Außerdem gibt es auf der Homepage, www.pinsler.de, einen kleinen Film über den Einsatz der Arbeitsbühne. Gerne vereinbaren die beiden Malermeister einen Termin für ausführliche Beratungsgespräche und unverbindliche Angebotserstellung.